Zur Startseite

Musterüberschrift Testseite

Untertitel Layout 2

Die technischen Berufsausbildungen zum Industriemechaniker dauert in der Regel 3 ½ Jahre, kann aber bei besonders guter Leistung verkürzt werden. Während der theoretische Unterricht an ein bis zwei Tagen der Woche in der Berufsschule erfolgt, werden die praktischen Inhalte an den übrigen Wochentagen im Unternehmen, insbesondere in der Ausbildungswerkstatt vermittelt.

Hier erlernen die Auszubildenden die Handfertigkeiten der Metallbearbeitung sowie die Bedienung von Werkzeug- und CNC-Fräsmaschinen, sie führen zum Beispiel Schweißtätigkeiten durch und erhalten Kenntnisse in der Steuerungstechnik. Darüber hinaus durchlaufen die Auszubildenden einzelne Betriebsabteilungen, zum Beispiel die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie Qualität.

Überschrift Bilder

Musterbild 1
Musterbild 2

Maschinenausstattung

Im Bereich Fräsen und Bohren stehen uns folgende moderne Maschinen zur Verfügung:

  • CNC-Bearbeitungszentrum für Teile bis 1000 x 400 x 400 mm, mit 4. CNC-Achse durch CNC-Drehtisch
  • CNC-Bearbeitungszentrum für Teile bis 800 x 300 x 300 mm

Maschinenausstattung

Im Bereich Fräsen und Bohren stehen uns folgende moderne Maschinen zur Verfügung:

  • CNC-Bearbeitungszentrum für Teile bis 1000 x 400 x 400 mm, mit 4. CNC-Achse durch CNC-Drehtisch
  • CNC-Bearbeitungszentrum für Teile bis 800 x 300 x 300 mm