Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Als „Verarbeitung“ gilt jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung klären wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung und die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website auf.

 

Information über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher

Der Verantwortliche dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Frabona GmbH
Geschäftsführer: Antonio Bonanno, Carmelo Bonanno, Francesco Bonanno
Ansprechpartner: Carmelo Bonanno
Genfer Straße 4a
60437 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 9050580
Fax: +49 (0)69 90505810
E-Mail: datenschutz@frabona.de
Website: www.frabona.de      

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Madel & Kotalla Wirtschaftsberatungs AG
Herr Christopher Witte
Brüder-Grimm-Straße 13
60314 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 95 92 99 90
E-Mail: christopher.witte@madel-kotalla.ag
Website: www.madel-kotalla.ag

 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir erheben, speichern und verwenden personenbezogene Daten („Daten“) wenn Sie unsere Website nutzen und greifen teilweise auf Dienste Dritter zurück.

Die Erhebung, Speicherung und Verwendung („Verarbeitung“) Ihrer Daten erfolgt jeweils nach Maßgabe der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, zur Erfüllung eines (Vor-)Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, zur Wahrung eines überwiegenden berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Weitergabe an Dritte und Übermittlung in ein Drittland

Wir geben Ihre Daten an Dritte nur weiter, wenn Ihre ausdrückliche Einwilligung vorliegt, die Weitergabe auf Grundlage unserer überwiegenden berechtigten Interessen erfolgt, eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder eine Weitergabe gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Dies gilt im Übrigen auch für eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland (außerhalb der EU oder des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum)). In diesem Fall erfolgt die Übermittlung nur unter den Voraussetzungen der Art. 44 DSGVO.

 

Datensicherheit

Unsere Website wird aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung der Inhalte über eine verschlüsselte Verbindung bereitgestellt. Dies erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schloss-Symbols in Ihrer Browserzeile und an dem Wechsel von „http://“ auf „https://“ in der Adresszeile Ihres Browsers. Die Verschlüsselung erfolgt mittels des SSL-Verfahrens (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe Ihres Browsers.

 

Verwendung von Cookies

Wir verwenden zur Bereitstellung unserer Website sogenannte „Cookies“. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden, mit dem Sie unserer Website nutzen. Diese Dateien dienen dazu, einzelne Angaben Ihres Besuchs unserer Website (im Folgenden: „Sitzung“) zu speichern und teilweise auszuwerten.

Temporäre, Session-Cookies oder transiente Cookies gelten nur während Ihres Besuches unserer Website (Sitzung) und werden gelöscht, wenn Sie unsere Website verlassen. Permanente oder persistente Cookies werden nicht verwendet.

 

Kontakt per E-Mail

Sie können uns über die auf unserer Website angegebenen Mailadressen Nachrichten senden. Mit Versand Ihrer Nachricht werden die von Ihnen genutzte Mailadresse und die von Ihnen angegebenen weiteren Daten an uns übertragen.

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder b DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung oder zur Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen oder eines Vertrags.

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer Nachricht an uns. Die Daten werden nach dieser Bearbeitung gelöscht, sofern sich keine rechtmäßige Verarbeitung aus anderen Zwecken nachfolgend aus Ihrer Nachricht ergibt.

 

Veröffentlichung von Stellenanzeigen

Wir veröffentlichen auf unserer Website Stellenanzeigen und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail zu übersenden. Dabei werden die Daten in dem Umfang an uns übermittelt, in dem Sie Daten in Ihrer E-Mail und entsprechenden Anhängen angeben.

Die Verarbeitung erfolgt nach § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Wir verarbeiten diese Daten zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.

Im Falle des Abschlusses eines Arbeitsvertrages speichern wir Ihre bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte. Dies wird auf Basis einer gesonderten schriftlichen Einwilligung erfolgen, worüber wir Sie dann im Rahme des Vertragsabschlusses informieren werden.

Bei Ablehnung Ihrer Bewerbung werden wir Ihre Daten zwei Monate nach Ablehnung löschen, vorbehaltlich anderslautender gesetzlicher Bestimmungen, z.B. zum Nachweis der Pflichten nach dem AGG, wobei die Speicherung in diesem Fall vier Monate beträgt bzw. die Löschung nach rechtskräftigem Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfolgt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung in einem solchen Fall ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser überwiegendes berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung bzw. -durchsetzung.

Wenn Sie in unsere Bewerberdatenbank aufgenommen werden wollen und in die Speicherung Ihrer Daten einwilligen, verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund dieser Einwilligung.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit der Wirkung in die Zukunft widerrufen. Sie können den Widerruf über jede unserer Kontaktmöglichkeiten erklären.

 

Vimeo

Wir nutzen für die Einbindung von Videos den Anbieter Vimeo. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

Vimeo ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert . Hierdurch wird die Einhaltung europäischen Datenschutzrechts gewährleistet.

Wir nutzen Vimeo, um Ihnen Videos auf unserer Website anzeigen zu können, die auf Servern von Vimeo gespeichert sind. Wenn ein Video von Vimeo auf unserer Website gestartet wird, wird Ihre konkrete Anforderung mit Ihrer IP-Adresse, dem Datum, der Uhrzeit und der Angabe unserer Website an Server von Vimeo in den USA übermittelt. Diese Verbindung ist erforderlich, um das von Ihnen angeforderte Video anzuzeigen. Vimeo speichert die übermittelten Daten dauerhaft zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens. Sofern Sie bei Anforderung eines Videos in Ihrem Vimeo-Nutzerkonto angemeldet sind, führt Vimeo diese Daten zusammen.

Sie können das verhindern, indem Sie sich vor Aufruf eines Videos bei Ihrem Vimeo-Nutzerkonto abmelden oder die dortigen Einstellungen ändern.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

Rechtsgrundlage unserer Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser überwiegendes berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unserer Website.

Der Zweck der Datenverarbeitung dient in der Verbesserung der Qualität unserer Website.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung, ob wir Ihre Daten verarbeiten, und Auskunft über diese Daten und weitere Informationen gemäß Art. 15 DSGVO zu verlangen.

Sie haben das Recht nach Art. 16 DSGVO, Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherter Daten.

Sie können entsprechend des Art. 18 DSGVO verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird.

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre Daten nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Sie haben das Recht nach Art. 77 DSGVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO der zukünftigen Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Der Widerspruch kann sich auch auf die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung beziehen.

Widerrufsrecht

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Geltendmachung Ihrer Rechte

Sie können den Widerruf bzw. Widerspruch jederzeit über die in dieser Erklärung angegebenen Kontaktmöglichkeiten erklären.

Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung

Wir betreiben kein Profiling und keine automatisierte Entscheidungsfindung.